EFRE Projekt ZiMT bekommt Besuch von der FDA

Im Rahmen des EFRE Projektes ZiMT hatte der Lehrstuhl für Medizintechnik am 17. Mai 2018 Besuch von der FDA (Food and Drug Administration). Die FDA ist in den USA u.a. zuständig für die Zulassung von Medizinprodukten und Arzneimitteln. Ziel war es, sich im Hinblick auf die zukünftig offene und herstellerunabhängige Vernetzung in OP und Klinik (nach IEEE 11073 Kommunikationsstandard) auszutauschen und die aktuellen Ansätze und Vorgehensweisen international weiter zu synchronisieren. In einem ganztägigen Workshop konnten Ergebnisse hinsichtlich Zulassungsstrategien, modularem Risikomanagement, Standardisierung sowie Testverfahren und Anforderungen bzgl. der Mensch-Maschine-Schnittstellen für den neuartigen Ansatz diskutiert werden. Die aktuellen ZiMT Ansätze und Vorgehensweisen wurden von der FDA sehr positiv bewertet und es wurde bereits ein Anschlusstermin für einen weiteren Austausch in den USA anvisiert.

Posted by Andreas Besting

Scroll to Top

©2017 medicaldesign - Erstellt von Beger Design