OR.NET e.V. wird die neusten Ergebnisse und Entwicklungen auf einem Stand auf der conhIT 2019 vorstellen.

More...

Das EFRE Projekt ZiMT (Zertifizierbare und integrierte Medizintechnik im OP) wird auf der Medica 2018 auf dem NRW Gemeinschaftsstand neuste Ergebnisse präsentieren. Zudem wird es im Rahmen der Medica eine OR.NET Session auf dem Health-IT Forum geben.

More...

Im Rahmen des EFRE Projektes ZiMT hatte der Lehrstuhl für Medizintechnik am 17. Mai 2018 Besuch von der FDA (Food and Drug Administration). Die FDA ist in den USA u.a. zuständig für die Zulassung von Medizinprodukten und Arzneimitteln. Ziel war es, sich im Hinblick auf die zukünftig offene und herstellerunabhängige Vernetzung in OP und Klinik (nach IEEE 11073 Kommunikationsstandard) auszutauschen und die aktuellen Ansätze und Vorgehensweisen international weiter zu synchronisieren. In einem ganztägigen Workshop konnten Ergebnisse hinsichtlich Zulassungsstrategien, modularem Risikomanagement, Standardisierung sowie Testverfahren und Anforderungen bzgl. der Mensch-Maschine-Schnittstellen für den neuartigen Ansatz diskutiert werden. Die aktuellen ZiMT Ansätze und Vorgehensweisen wurden von der FDA sehr positiv bewertet und es wurde bereits ein Anschlusstermin für einen weiteren Austausch in den USA anvisiert.

More...

Der Lehrstuhl für Medizintechnik hat dieses Jahr zusammen mit zahlreichen Projektpartnern die neuesten Ergebnisse des EFRE Projektes ZiMT (Zertifizierbare und integrierte Medizintechnik im OP) auf dem NRW Gemeinschaftsstand im Rahmen der conhIT 2018 vorgestellt. Insbesondere wurde eine, auf Basis des IEEE 11073 Kommunikationsstandards basierende, offen vernetzte Chirurgie-Arbeitsstation präsentiert. Zudem wurden u.a. die aktuellen Ansätze hinsichtlich Testverfahren und Zulassungsstrategien für eine herstellerunabhängige Medizinproduktevernetzung dargestellt. Der ZiMT Messestand war insgesamt sehr gut besucht und insbesondere Hersteller von Medizingeräten als auch Medizin-IT-Systemen sowie Krankenhausbetreiber und Anwender zeigten hohes Interesse für unseren innovativen herstellerunabhängigen Vernetzungsansatz. Die Präsentation auf der conhIT war somit ein voller Erfolg. Daher ist eine Vorstellung auf der Medica 2018 bereits in Planung.

More...

Der Standardisierungsprozess der IEEE 11073 SDC Standardfamilie zur Realisierung von herstellerunabhängiger, interoperabler Vernetzung patientennaher Medizingeräten befindet sich nun auf der Zielgeraden. Die ersten beiden Teile, IEEE 11073-20702 Medical Devices Communication Profile for Web Services (MDPWS) und IEEE 11073-10207 Domain Information and Service Model for Service-Oriented Point-of-Care Medical Device Communication, wurden bereits 2016 und 2017 erfolgreich verabschiedet. Nun befindet sich auch das letzte Puzzleteil, der IEEE Draft Standard P11073-20701 Service-Oriented Medical Device Exchange Architecture & Protocol Binding, in der Phase der Abstimmung. Nach 137 Kommentaren in der ersten Runde, beendeten die internationalen Experten die zweite Abstimmungsrunde am 01. Juni 2018 mit nur noch 142 Kommentaren. Diese werden nun von uns ebenfalls eingearbeitet und das Dokument für die kommende und letzte Abstimmungsrunde vorbereitet. Wir danken allen Experten für Ihr wertvolles Feedback und freuen uns auf die baldige Beendigung der Ballot-Phase.

More...

Am 01.10.2017 wurde unter Leitung des OR.NET e.V. das BMBF-Forschungsprojekt MoVE gestartet. Das Ziel des Projektes ist die Entwicklung von Methoden, die das Zulassungs- und Zertifizierungsverfahren sowie das Risikomanagement offen vernetzter Medizinprodukte in integrierten OP-Umgebungen unterstützt und somit auch KMUs einen Zugang zum Markt ermöglicht. Dazu wird eine Simulationsumgebung inklusive geeigneter Protokolle, Testszenarien und Testfelder entwickelt, die in der Lage ist, die Vernetzung von Medizingeräten und Softwarekomponenten zu testen und hinsichtlich verschiedener Parameter zu validieren. An dem Forschungsprojekt sind insgesamt 16 Partner aus Industrie, Dienstleistung und Forschung beteiligt.

More...

Um die Ergebnisse und Aktivitäten im Projekt einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen zu können, ist die Präsenz auf verschiedensten Messen und Fachkonferenzen im In- und Ausland ein wesentlicher Baustein der Öffentlichkeitsarbeit. Der direkte Kontakt sowie der persönliche Austausch in Workshops und Sessions als auch die fachlichen Diskussionen mit den interessierten Besuchern sind dabei genauso wichtig, wie Vorträge und die Demonstration bisheriger Arbeiten.

More...

IEEE P11073-20701 – Standard for Service-Oriented Medical Device Exchange Architecture & Protocol Binding IEEE 11073-20702-2016 – IEEE Approval Draft Standard for Medical Devices Communication Profile for Web Services IEEE P11073-10207 – IEEE Draft Standard for Domain Information & Service Model for Service-Oriented Point-of-Care Medical Device Communication

More...

Offene, standardisierte Schnittstellen zur Vernetzung im Operationssaal Geringen Aufwand bei der technischen Vernetzung und bei der Zulassung für Gerätekombinationen Einfache und kosteneffiziente Integration der Geräte Innovationen, Optimierungen und Modularität Sicherheit für Geräteanbieter, Betreiber und Anwender durch modulare Zulassungsstrategien Freie Auswahl von Geräten im OP Unterstützung des intraoperativen Workflows

More...

Beratung IEEE 11073 SDC Standardfamilie: Datenmodell und Protokoll Anpassungen Ihrer Medizin Gerätekomponenten an den IEEE 11073 SDC Standard Konnektor Software Development Kit Beratung in den Bereichen Risikomanagement und Testverfahren für offen vernetzte Systeme Beratung hinsichtlich einer gebrauchstauglichen und sicheren Mensch-Maschine-Interaktion im offen vernetzten OP User Interface Entwicklung für konsistente und standardkonforme Bedienschnittstellen Informationsveranstaltungen mit Themen wie Standardisierung, Risikomanagement, Implementierung und Zulassung Workshops mit Hands-on zur praktischen Umsetzung Zulassung einzelner Systemkomponenten im offenen Verbund zur sicheren dynamischen Vernetzung im OP

More...

Scroll to Top

©2017 medicaldesign - Erstellt von Beger Design